14. Juli 2010 - 20:29
Kars-T

GemCraft Labyrinth Bilder und Informationen

Es gibt einen neuen Blog-Eintrag bei GameInTheBottle zu GemCraft Labyrinth mit einigen Screenshots und Informationen.

Auf den Bildern in dem Artikel kann man wenigstens zwei recht interessante Dinge erkennen. Zum einen die neuen Bonus Türme, die nun anstelle der verschiedenartigen Altare im Spiel sind. Und wirklich frei ist die Spielfläche diesmal auch nicht, sondern anstelle einfacher Pfade gibt es nun auch größere Plätze, auf denen sich die Gegner frei bewegen können.

Aus den Farben der Edelsteine werde ich nicht ganz schlau und leider laden die meisten Bilder auch gerade nicht bei mir...

Ansonsten steht da geschrieben:

Ziel ist 30.09.2010

In dem Artikel steht, das das Spiel zum 30. September 2010 erscheinen soll. Sie wollen nichts versprechen, aber hoffen, das es klappt. Der Schwierigkeitsgrad soll ähnlich wie in den vorherigen Teilen so aufgebaut sein, das man durch sammeln von Erfahrung immer mächtiger wird und die verschiedenen Karten dann leichter schaffen kann. Das bedeutet auch, das wenn etwas zu schwer ist, man so lange Karten mit Spielvarianten spielen muss, die man gerade noch schafft, bis man mächtig genug geworden ist, die nächste Hürde zu nehmen. Von daher ist Grinden angesagt.

Keine Werbung, aber neue Funktionen, die man kaufen kann

Die anderen große Änderung wird sein, das kaum noch Werbung im Spiel sein wird, wohl aber ein Bezahlsystem ähnlich wie bei Bloons TD4. Es soll so laufen, das man sich gegen einen geringen Preis, wohl um die 5$, alle Funktionen des Spiels freischalten kann. Aber auch ohne etwas zu bezahlen, soll der Umfang des Spiels riesig sein. Auch wird es möglich sein, 1000 Skillpoints für 1$ zu erstehen und sich das grinden zu ersparen.

Kein Beta Test

Einen Beta Test wird es von dem Spiel nicht geben, da Hacks und verfrühte Kopien zu wahrscheinlich sind.

Bitte kaufen, nicht spenden

Falls ihr vor hattet GameInABottle etwas zu spenden, wird das leider nicht möglich sein, da nach Ungarischem Recht jede Spende mit einer Rechnung versehen werden müsste und das wird im Micropayment Bereich international kaum Sinn machen. Von daher wird empfohlen lieber später das Spiel zu kaufen und von einer Spende jetzt ab zu sehen.